Abstimmung vom 21. Mai 2017

Welche Energiepolitik soll die Schweiz verfolgen? Dies ist im Wesentlichen die Frage, welche das Schweizer Stimmvolk beantworten muss. Die vom Parlament verabschiedete Energiestrategie 2050 sieht Massnahmen zur Reduktion des Stromverbrauchs, zur Erhöhung der Energieeffizienz sowie zur Förderung erneuerbarer Energien vor. Ausserdem würde der Bau neuer Atomkraftwerke verboten. Gegen das neue Energiegesetz des Bundes wurde erfolgreich das Referendum ergriffen. Somit hat das Volk am 21. Mai 2017 das letzte Wort.

Agenturen
Umfragen
Energiestrategie 2050
Mehr...
Energiepolitik
Mehr...
Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Mehr...

Direkte Demokratie Referendum: Volksabstimmung als Vetorecht

Das Referendum, 1874 in der Verfassung verankert, ist untrennbarer Teil der direkten Demokratie in der Schweiz. Es ist das Vetorecht, mit dem das ...