Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - EFG International ist künftig auch im dänischen Markt vertreten. Die skandinavische Tochter EFG Bank AB werde vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung per 1. März 2010 ihre Geschäftstätigkeit in Dänemark aufnehmen, teilte die Privatbankengruppe am Dienstag mit.
Mit den Dienstleistungen im Bereich Vermögensverwaltung will sich EFG an private wie auch institutionelle dänische Kunden richten, wie es weiter hiess. Das neue Geschäft ist in Kopenhagen angesiedelt.
Managing Director ist Lars-Christian Brask. Er war zuletzt für das dänische Private-Banking-Geschäft von Carnegie verantwortlich. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen bei Merrill Lynch (als Leiter Nordic Region) und bei UBS Wealth Management inne.
Mit Anders Borchsenius, Eigil Døhn Jacobsen und Henrik Müthel kommen drei Banker von Carnegie zum Team hinzu sowie Franz Ifanger von EFG Bank in Malmö.
cc/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???