Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Für einen demnächst freiwerdenden Posten im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) kandidieren eine Slowakin und ein Belgier. Das teilte der Vorsitzende der Euro- Gruppe, Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker, nach einem Treffen mit seinen Amtskollegen am Montagabend in Brüssel mit. Es handele sich um das Direktoriumsmitglied der belgischen Nationalbank, Peter Praet, und die ehemalige Vizechefin der slowakischen Nationalbank, Elena Kohútiková, die jetzt im Management der Bank VUB tätig ist. Im EZB-Direktorium scheidet die seit 2003 für Personal zuständige Österreicherin Gertrude Tumpel-Gugerell turnusgemäss Ende Mai aus.
In diesem Jahr muss auch noch über die Nachfolge des EZB-Chefs Jean-Claude Trichet entschieden werden, dessen Amtszeit Ende Oktober ausläuft./sam/cco/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???