Navigation

Honeywell kauft Sperian Protection für über eine Milliarde Euro

Dieser Inhalt wurde am 19. Mai 2010 - 17:33 publiziert

MORRIS TOWNSHIP (awp international) - Der US-Mischkonzern Honeywell will für über eine Milliarde Euro den französischen Hersteller von Sicherheitsausrüstung Sperian Protection kaufen. Honeywell habe mit den Mehrheitseigentümern von Sperian bereits eine bindende Vereinbarung geschlossen und wolle auch alle ausstehenden Aktien des Unternehmens übernehmen, teilte Honeywell am Mittwoch mit. Insgesamt habe die Transaktion einen Wert von 1,4 Milliarden Dollar (1,1 Mrd Euro) inklusive Schulden.
Die Zustimmung der europäischen und amerikanischen Kartellbehörden vorausgesetzt, könnte der Deal bereits im dritten Quartal abgeschlossen werden, so Honeywell weiter. Ab dem kommenden Jahr rechnet der US-Konzern bereits mit einem positiven Gewinnbeitrag.
Honeywell will Sperian mit der eigenen Sicherheits-Tochter Honeywell Safety Products (HSP) zusammenlegen. Sperian erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 660 Millionen Euro. Durch die Fusion mit HSP würde ein Unternehmen mit 1,8 Milliarden Dollar Umsatz entstehen./she/sk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?