Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bad Ragaz (awp) - Die Inficon Holding AG hat eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme der Geschäftssparte Micro-Gas-Chromatographie von Agilent Technologies, Inc unterzeichnet. Die Akquisition sollte unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden in sechs bis acht Wochen abgeschlossen sein, teilte Inficon am Freitag mit. Zu finanziellen Details wurden keine Angaben gemacht.
Die Gerätelinie erweitere das Produktangebot für den Marktbereich Umweltmonitoring, Notfallhilfe und Sicherheit und werde in mehreren wachsenden Nischenmärkten vermarktet, hiess es weiter. Micro GC Geräte sollen künftig am Standort Shanghai in China produziert werden, womit sich die Beschäftigtenzahl von Inficon weltweit um 10 bis 15 Personen erhöhen dürfte.
Von dem Zukauf verspricht sich das Unternehmen eine Stärkung des Sensor-Geschäfts im Umweltmonitoring sowie neue Marktchancen im Bereich Gasanalyse. Zu diesen neuen Märkten zählt Inficon unter anderem Erdölindustrie und Bergbau, die Raffinerie, den Transport und die Verteilung von Erdgas sowie neu entstehende Industrien im Zusammenhang mit Brennstoffzellen sowie der Erforschung und Produktion von Biotreibstoffen.
cc/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???