Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON/MADRID (awp international) - Die britisch-spanische Partnerschaft über den Wolken kommt so langsam auf Touren. Die aus British Airways und Iberia hervorgegangene Fluggesellschaft International Airlines Group (IAG) steigerte ihr Passagiergeschäft im Mai deutlich. Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien konzernweit 14,1 Prozent mehr Passagierkilometer verkauft worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Sitzauslastung lag bei 78,1 Prozent.
Die nach der Lufthansa zweitgrösste europäische Fluggesellschaft hat im Mai im Geschäft mit Business-Class-Kunden 30,7 Prozent zugelegt, im Geschäft mit der Standard-Klasse um 11,4 Prozent. Der Vergleich wurde indes begünstigt durch zahlreiche Flugausfälle auf Grund der isländischen Vulkanaschewolke und durch Streiks bei British Airways im Mai 2010. An der Londoner Börse legten die IAG-Papiere um 0,94 Prozent auf 236,70 Pence zu./jb/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???