Navigation

MAN legt Zahlen für 2010 drei Wochen später vor

Dieser Inhalt wurde am 21. Februar 2011 - 10:13 publiziert

MÜNCHEN (awp international) - Der Münchener Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller MAN gibt sich fast drei Wochen länger Zeit, um die Bilanz für das vergangene Jahr auszurechnen. Der Termin der Bilanzpressekonferenz zum Jahresabschluss 2010 werde auf den 21. März 2011 verschoben, teilte das Unternehmen am Montag mit. MAN hatte den Termin zuvor für den 1. März angesetzt. Eine Begründung für die Verzögerung gab es zunächst nicht. Auch die ursprünglich am 8. April geplante Hauptversammlung werde verschoben, hiess es. Ein neuer Termin wurde noch nicht genannt./dct/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen