Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Der französische Reifenhersteller Michelin reicht gestiegene Rohstoffkosten an seine Kunden weiter. In Europa werden sämtliche Reifen-Typen teurer, teilte der Konkurrent der Continental am Mittwoch in Paris mit. Reifen für Pkw werden im Schnitt fünf Prozent teurer, Lkw-Reifen um durchschnittlich sieben Prozent und Motorradreifen um siebeneinhalb Prozent. Die Preiserhöhungen greifen zwischen dem 1. März und dem 1. April. Reifen für die Landwirtschaft werden im April teurer, im Schnitt um vier Prozent./RX/fn/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???