Navigation

Abstimmungsresultate vom 19. Mai 2019

Externer Inhalt
Dieser Inhalt wurde am 19. Mai 2019 - 16:20 publiziert

Die Schweiz hat am Sonntag über eine umfassende Unternehmenssteuer- und Rentenreform sowie über Änderungen des nationalen Waffengesetzes abgestimmt. 

Die Unternehmensbesteuerung, im Paket verknüpft mit der Finanzierung der AHV-Renten: Einzeln waren diese drängenden Reformen an der Urne gescheitert. Die Paketlösung verhalf beiden zum Durchbruch.

Zum anderen musste die Stimmbevölkerung entscheiden, ob sie die neue EU-WaffenrichtlinieExterner Link übernehmen will. Andernfalls drohte der Schweiz der Ausschluss aus dem Schengen-Raum. 



Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.