Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID/ESSEN (awp international) - Der spanische Baukonzern ACS will den deutschen Konkurrenten Hochtief komplett übernehmen. Den Aktionären sollen für fünf Anteile an dem Essener Unternehmen acht ACS-Anteile geboten werden, wie das spanische Unternehmen am Donnerstag in Madrid mitteilte. Gemessen am Schlusskurs der ACS-Aktie von Mittwochabend, die aktuell vom Handel ausgesetzt ist, wird damit eine Hochtief-Aktie mit 55,68 Euro bewertet. Am Aktienmarkt sorgte die Vorlage des Gebots für Ernüchterung. Die im MDax notierten Aktien reduzierten ihre Gewinne deutlich. Zuletzt legten sie um 1,40 Prozent auf 57,10 Euro zu. Zuvor waren sie zeitweise wegen der Spekulation auf ein Gebot über die Marke von 60 Euro geklettert./RX/zb/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???