Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Genf (awp) - Die Privatbank Mirabaud zentralisiert in Luxemburg die Aufgaben rund um den Vertrieb, die Verwaltung sowie die Administration ihres internationalen Anlagefondsgeschäfts. Dazu hat die Bank am 15. April die Vermögensverwaltungsgesellschaft Mirabaud Asset Management (Europe) SA gegründet, wie sie am Donnerstag mitteilte. Die Gesellschaft erfülle damit frühzeitig die ab Juli 2011 geltende EU-Richtlinie in Bezug auf kollektive Anlagen in Wertpapieren (UCITS-IV-Richtlinie).
Die neue Gesellschaft werde die Fonds gemäss luxemburgischem Recht überwachen, so die Mitteilung. Dabei sollen die Aktivitäten einer Reihe von Fonds, die aktuell französischem, spanischem oder britischem Recht unterstellt sind, in Luxemburg zentralisiert werden.
mk/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???