Navigation

POLITIK/Slowakei tritt OECD-Vorsitz an Italien ab

Dieser Inhalt wurde am 28. Dezember 2009 - 06:50 publiziert

BRATISLAVA (awp international) - Die Slowakei hat überraschend auf ihren für das Jahr 2010 vorgesehenen Vorsitz in der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) verzichtet. Wie Aussenminister Miroslav Lajcak am Sonntag erklärte, tritt sein Land den Vorsitz im OECD-Rat an Italien ab. Zum einen wäre der slowakische Vorsitz zeitlich ungünstig gerade in das Jahr der Parlamentswahlen gefallen, und zum anderen habe Italien im Gegenzug wertvolle Unterstützung für die Slowakei bei der Kandidatur für andere diplomatische Funktionen versprochen, sagte Lajcak./ct/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?