Navigation

PRESSE/VW hält Bänder in Wolfsburg an

Dieser Inhalt wurde am 25. Januar 2011 - 19:39 publiziert

WOLFSBURG (awp international) - Bei Volkswagen in Wolfsburg werden die Bänder am kommenden Montag einem Pressebericht zufolge still stehen. Die "aktuelle Programmsituation" mache diesen Schritt erforderlich, berichteten die "Wolfsburger Nachrichten" (Mittwochausgabe). Es scheine Lieferengpässe für Zulieferteile zu geben. Nach Informationen der Zeitung ruht dann die Golf-Produktion ebenso wie die Fertigung von Tiguan und Touran. Auch die Sonntag-Nachtschicht im Karosseriebau Tiguan soll entfallen. Am vergangenen Samstag war bereits eine fest vereinbarte Sonderschicht in der Golf-Produktion abgesagt worden.
Nach VW-Angaben wurde in Wolfsburg zwischen Unternehmensleitung und Betriebsrat am kommenden Montag eine Arbeitsruhe vereinbart. Dies gelte für die Fertigungsbereiche I und II sowie angrenzende Bereiche. Mit diesem arbeitsfreien Tag zu Beginn der Zeugnisferien in Niedersachsen werde die Materialversorgung des Werkes stabilisiert./woe/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?