Navigation

Reinhart-Ring 2010 für Volker Hesse

Volker Hesse erhält den Hans Reinhart-Ring 2010, die bedeutendste Theaterauszeichnung der Schweiz. Hesse wird für seine vielseitigen Inszenierungen und seine Leistungen als Theaterleiter ausgezeichnet.

Dieser Inhalt wurde am 14. Januar 2010 - 14:15 publiziert

Hesse habe "mit vielbeachteten Inszenierungen an bedeutenden Bühnen des ganzen deutschen Sprachraums Akzente gesetzt", heisst es in der Jurybegründung. Der Reinhart-Ring ist die bedeutendste Auszeichnung des Schweizer Theaters. Er wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur verliehen.

Auch habe Hesse als Theaterleiter gefährdete Bühnen in Zürich und Berlin zum Erfolg zurückgeführt und mit seinen Inszenierungen des Einsiedler Welttheaters und der Altdorfer Tellspiele traditionellen Sparten des Theaters in der Schweiz eine zeitgenössische Form gegeben.

Der gebürtige Deutsche Volker Hesse stand dem Theater von Klein auf nahe: Er wurde am 30. Dezember 1944 im Moselgebiet als Sohn der Kostümbildnerin Ingeborg Heimann und des Opernregisseurs Rudolf Hesse geboren. Hesse hatte unter anderem auch dem Regisseur Leopold Lindtberg assistiert.

Zurzeit wirkt er als Dozent an der Hochschule für Künste in Zürich und als freier Regisseur an verschiedenen Bühnen im deutschen Sprachraum.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.