Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Spanien hat sich am Mittwoch erfolgreich mit langlaufenden Anleihen refinanziert. Mit rund 3,4 Milliarden Euro lag die eingenommene Summe am oberen Ende der angestrebten Spanne von 2,5 bis 3,5 Milliarden Euro, wie das Finanzministerium am Mittwoch in Madrid mitteilte. Die Renditen legten zwar zu. Experten werteten die Auktionen dennoch als Erfolg, da die Nachfrage robust war.
Mit einer Anleihe mit einer Laufzeit von zehn Jahren wurden 2,5 Milliarden Euro platziert. Die Rendite stieg von 5,162 Prozent bei der letzten vergleichbaren Auktion Mitte März auf 5,472 Prozent. Die Auktion war 2,1-fach (März: 1,8-fach) überzeichnet.
Eine Anleihe mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2024 erbrachte 885 Millionen Euro. Die Rendite lag hier bei 5,667 Prozent. Die Auktion war 2,3-fach überzeichnet./RX/jsl/bgf/

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???