Navigation

Swiss Re hat Naturkatastrophen-Bonds für Mexiko platziert

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 12:00 publiziert

Zürich (awp) - Swiss Re hat als Co-Lead-Manager und Joint-Book-Runner Naturkatastrophen-Bonds mit einer Laufzeit von drei Jahren im Volumen von 290 Mio USD für die mexikanische Regierung im Rahmen des "MultiCat"-Programmes der Weltbank bei privaten Anlegern platziert. Die MultiCat-Mexico-Transaktion sei der erste Abschluss auf der Naturkatastrophen-Bond-Plattform der Weltbank, die Regierungen und weiteren öffentlichen Organisationen Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten biete, teilt Swiss Re am Mittwoch mit.
Die Transaktion besteht aus vier Tranchen mit Endverfall 19.10.2012. Die grösste Tranche ist der 2009-I-Class-A Erdbeben-Bond im Volumen von 140 Mio USD mit einem "B"-Rating. Die drei weiteren Tranchen weisen ein Volumen von je 50 Mio USD auf und bieten Deckungen für Hurrikan-Risiken in der Pazifik- sowie Atlantik-Region. Die Ratings lauten auf "B" für die Pazifik-Deckungen bzw. "BB-" für die Atlantik-Risiken.
ra/ra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?