Navigation

AKTIEN NEW YORK/Spanisches Sparpaket verhilft US-Börsen zu Gewinnen

Dieser Inhalt wurde am 12. Mai 2010 - 16:27 publiziert

NEW YORK (awp international) - Das spanische Sparpaket und ein allgemeiner Stimmungsumschwung an den europäischen Börsen haben die Wall Street am Mittwoch mit Gewinnen in den Handel starten lassen. Spanien will 2010 und 2011 insgesamt 15 Milliarden Euro sparen und das Haushaltsdefizit rascher abbauen als bisher geplant. Das dürfte die Sorgen um die europäische Schuldenkrise lindern. Die verbesserte Stimmung auf dem Parkett überlagerte sogar die Nachricht, dass sich das Handelsbilanzdefizit der USA im März etwas stärker ausgeweitet hatte als erwartet.
Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) legte um 0,77 Prozent auf 10.831,54 Punkte zu, der breiter gefasste S&P-500-Index stieg um 0,82 Prozent auf 1.165,30 Zähler. Noch deutlicher fielen die Zuwächse an der Nasdaq aus: Der Nasdaq-100-Index kletterte um 1,08 Prozent auf 1.961,51 Punkte, der Composite-Index um 1,11 Prozent auf 2.401,62 Zähler./chs/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?