Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Peking (awp) - Die Georg Fischer Gruppe verstärkt ihr Engagement in China. GF Piping Systems habe in China die zehnte Produktionsstätte in Betrieb genommen, schreibt der Industriekonzern am Samstag in einer Mitteilung.
Die feierliche Eröffnung fand im Beisein von Bundespräsidentin Doris Leuthard statt.
Die Produktion im neuen Werk startet mit einer Kapazität von 20'000 Kilometern Rohren pro Jahr und soll bis Herbst 2011 auf 80'000 Kilometer ausgebaut werden. Dazu kommen Fittinge und Armaturen. Nach dem Abschluss des Ausbaus würden rund 160 Mitarbeitende in der neuen Produktionsstätte tätig sein, schreibt GF. Insgesamt betrug das Investitionsvolumen 9 Mio CHF.
China sei für GF Piping Systems mittlerweile der grösste und wichtigste Markt; im ersten Halbjahr 2010 wurde ein Umsatzwachstum von 45% verzeichnet, so die Mitteilung weiter.
"Diese neue Investition unterstreicht die Langfristigkeit des Engagements von Georg Fischer in China und entspricht unserem strategischen Ziel, die Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter auszubauen," wird CEO Yves Serra zitiert.
gab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???