Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

AALEN-WASSERALFINGEN (awp international) - Der Automobilzulieferer SHW bereitet seinen Gang an die Frankfurter Börse vor. Wie der Hersteller von Pumpen, Motorkomponenten und Bremsscheiben am Freitag mitteilte, wird die Aufnahme in den Prime Standard des regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse angestrebt.
Im ersten Quartal 2011 erzielte der schwäbische Konzern einen Umsatz von rund 88,5 Millionen Euro, 31 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Aufgrund des internationalen Trends zur Reduzierung des CO2-Ausstosses von Fahrzeugen erwartet sich das Unternehmen weitere Wachstumschancen. Der geplante Börsengang wird von der Commerzbank und BNP Paribas begleitet./dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???