Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die teilverstaatlichte britische Grossbank Lloyds hat einen harten Sparkurs eingeleitet. Es sollen 15.000 Stellen weltweit gestrichen werden, teilte die Bank am Donnerstag mit. Ziel seien Einsparungen von jährlich 1,5 Milliarden Pfund bis 2014. Dabei helfen sollen unter anderem auch neue Strukturen. Erwartet werden zunächst Kosten von rund 2,3 Milliarden Pfund. Die Auslandspräsenz werde auf weniger als 15 Länder mehr als halbiert.
Schadensersatzansprüche von Kunden haben Lloyds zu Jahresbeginn tief in die roten Zahlen gedrückt./stk/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???