Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Freienbach (awp) - Die Shape Capital AG hat eine Kreditlinie über 12 Mio CHF vereinbart und plant den Verkauf von drei Limited Partnerships. Mit der Kreditlinie verfüge das Unternehmen über ein Sicherheitsnetz für den Fall, dass die Kapitalabrufe die Rückflüsse aus dem Portfolio weiterhin überstiegen, teilte die Investmentgesellschaft am Freitagabend mit. Mit dem Verkauf der drei Limited Partnerships reduzierten sich zudem die offenen Zahlungsverpflichtungen um 24 Mio CHF auf 68 Mio.
Im Rahmen der Realisationsstrategie ziele das Unternehmen darauf ab, den gesamten Portfoliowert (d.h. den gegenwärtigen NAV) über die Zeit an die Aktionäre zurückzuführen, heisst es weiter. In Abhängigkeit von der Einschätzung des Marktumfeldes könne Shape alle oder die meisten bestehenden Investments beibehalten und die Rückflüsse über die kommenden Jahre vereinnahmen, oder aber die Realisation via Verkäufe auf dem Sekundärmarkt beschleunigen.
Zum heutigen Zeitpunkt beabsichtige das Unternehmen, die meisten Investments beizubehalten, da der damit generierte Mehrwert höher eingeschätzt werde, als bei einem Verkauf am immer noch als unattraktiv beurteilten Sekundärmarkt, heisst es weiter. Sowohl die Kreditlinie als auch die Reduktion der offenen Zahlungsverpflichtungen ermöglichten Shape eine optimale Umsetzung der Realisationsstrategie über die kommenden Jahre.
ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???