Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Der Fleischverarbeiter Bell Holding AG plant einen modernen Betrieb für Schweinefleischveredelung in Niederbipp. Dieser soll die in die Jahre gekommene Anlage in Basel ersetzen, die sich dem Ende ihrer Nutzungsdauer nähert. Die Inbetriebnahme des neuen Produktionsstandortes ist für 2015/2016 vorgesehen, teilte Bell am Mittwoch mit.
Hauptgründe für die Verlegung nach Niederbipp seien die Nähe zum eigenen Frischfleischzentrum für Rindfleisch in Oensingen sowie die ideale Verkehrslage im Mittelland. Zu diesem Zweck hat sich der Fleischverarbeiter ein 150'000 m2 grosses Grundstück in der Niederbipper Stockmatte gesichert. Bei erfolgter Umzonung von Landwirtschafts- in Arbeitsplatzzone soll bis 2015/2016 ein Bauprojekt entstehen. Der neue Betrieb werde bis zu 500 Arbeitsplätze bieten. Der Gemeinderat von Niederbipp sei den Bauplänen von Bell gegenüber positiv eingestellt, heisst es weiter.
Etwa die Hälfte der Parzelle werde für den Neubau der Schweineveredelung benötigt. Die restliche Fläche diene als Reserve für mögliche weitere Projekte. Der Planungshorizont betrage hierfür weitere 5 bis 10 Jahre. Damit habe Bell ein Bekenntnis zum Standort Schweiz abgegeben, heisst es weiter. Weitere Investitionen im Heimmarkt hingen jedoch von der agrarpolitischen Entwicklung im Land ab. Das Unternehmen befürworte ein Freihandelsabkommen mit der EU, weil es der Schweizer Lebensmittelproduktion neue Exportchancen eröffnen würde.
Der definitive Vollzug des Kaufrechtsvertrages erfolge mit der Umzonung der Parzelle. Im Spätherbst 2010 würden die Gemeinde Niederbipp und Bell über das Umzonungsverfahren informieren. Für das Frühjahr 2011 sei hernach ein öffentliches Mitwirkungsverfahren für die Einwohner von Niederbipp geplant. Danach werde das Baugesuch mit einem Umweltverträglichkeitsbericht erstellt und eingereicht. Voraussichtlich 2013 wird die Planung abgeschlossen und mit dem Bau begonnen werden.
ra/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???